PlaceHolder
Branchenlösung FE 2000


 







 

Zuverlässiges Software-Know-how im Fensterbau und unterschiedlichste Einsatzmöglichkeiten von
FE 2000 sind der Garant Ihres Unternehmenserfolges.

Wir sprechen Ihre Sprache

Daher fühlen Sie sich in unserem System wie Zuhause. Die anwenderorientierte Bedienung und das moderne Design in Verbindung mit der übersichtlichen Bildschirmgestaltung gewährleisten die effiziente Abarbeitung aller Aufgaben. Volltextrecherche und strukturierte Online-Hilfe bieten ein Höchstmaß an Bedienkomfort. Aktuelle Stammdaten der führenden Profil und Beschlagslieferanten garantieren eine kurze Einführungsphase.
 

 
Transparenz im Unternehmen

FE 2000 bildet Ihre Betriebsabläufe ab und verteilt alle anfallenden Arbeiten über ein integriertes Wiedervorlage- und Workflow-System an die entsprechenden Abteilungen. Ein entscheidender Schritt zur papierlosen Verwaltung.

Individuell zugeschnitten

Der modulare Softwareaufbau und die flexible Systemparametrisierung ermöglichen eine individuelle Anpassung an die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Betriebsgröße vom Handwerksbetrieb bis hin zur Fensterindustrie mit Filial-, Handels- und Außendienstanbindungen.


Vertrieb und Logistik

FE 2000 unterstützt und verwaltet den gesamten logistischen Prozess durchgängig vom Angebot bis zur Fakturierung und steigert dadurch die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens. Mit einer einmaligen Erfassung sind bereits alle Daten für die kaufmännische und technische Abarbeitung definiert. Als Vorgabewerte eingestellte Informationen reduzieren das Erfassen oder Ändern von Positionen auf ein Minimum. Verbunden mit der optimierten Bedienbarkeit des Systems werden Dateneingaben im Umfang von bis zu 200 Einheiten pro Mitarbeiter gleichsam zum Kinderspiel.

Wettbewerbsvorteile

Vielfältige Kalkulationsmodelle, kunden- und warengruppenbezogene Preisgrundlagen, Alternativpositionen, Positionsrabatte, Kontrolle der Deckungsbeiträge, Auskünfte über den aktuellen Status des Produktionsprozesses und vieles mehr geben dem Anwender die heute notwendige Flexibilität, um den steigenden Anforderungen am hart umkämpften Fenstermarkt gerecht zu werden.

Mehr Durchblick
 
Umfangreiche Statistiken liefern das entscheidende Zahlenwerk für Ihre strategische Ausrichtung am hart umkämpften Fenstermarkt. Ergänzt wird das System durch ein vollwertiges MIS, das als DataWareHouse umfangreiche Analysen und Prognosen zur Verfügung stellt. Der detaillierte Einblick in die Entwicklung Ihres Unternehmens, die optimierte Unternehmenskontrolle und die Unterstützung Ihrer Entscheidungsfindung sind das Resultat.
 



Mehrwert durch Kommunikation

Die Integration moderner Kommunikationswege
und -technologien wie e-Mail, computergestütztes Telefonieren über CTI und TAPI-Dienste, Workflow- und Dokumentenmanagement sowie der Zugriff auf Daten via Intra- und Internet sind Standard in FE 2000.

Produktphilosophie
FE 2000

FE 2000 wurde von Beginn an als hoch- integriertes Komplettsystem entwickelt. Alle Unternehmensbereiche können dadurch ohne Schnittstellenproblematik durchgängig vernetzt auf die Daten des Unternehmens zugreifen.
 

 
Alles aus einer Hand

Aus einer Hand und damit aus einem Guss stehen in FE 2000 ergänzende Module zur Verfügung: unter anderem Kapazitätsplanung, Materialwirtschaft, Provisionsabrechnung, Zeitwirtschaft, mobile Datenerfassung, Dokumentenmanagement, Internetintegration.

Wissen, was läuft

Die Module des Produktionsmanagements von FE 2000 planen und steuern alle Produktionseinheiten in den einzelnen Fertigungsbereichen, übernehmen die Daten mobiler und stationärer BDE-Systeme mit den Produktionsmeldungen, verwalten Stücklisten und Arbeitspläne und optimieren den Profilzuschnitt. Individuell gestaltbare Zuschnittlisten, Fertigungsunterlagen oder Etiketten sowie die Anbindung der Fertigungsmaschinen sorgen für den reibungslosen Informationsfluss. Module zur papierlosen Fertigung, gekoppelt mit Bildschirmarbeitsplätzen in der Produktion, runden das System ab.


 






Copyright © 2020 by vircom Informationstechnologie Ltd.